'Plötzlich so still'
erfolgreich ausgestrahlt

'Plötzlich so still'
erfolgreich ausgestrahlt

Unser ZDF `’Fernsehfilm der Woche‘ wurde am Montag, den 08. März 2021 um 20:15 Uhr im ZDF erfolgreich ausgestrahlt und ist und ist noch bis Ende Februar 2022  in der ZDF Mediathek abrufbar!

Nach dem sensiblen Drehbuch von Matthias Wehner entstand ‚Plötzlich so still‘ mit Friederike Becht und Hanno Koffler in den Hauptrollen.
Regie Lars-Gunnar Lotz,  Kamera Eva Katharina Bühler.
Interviews mit unseren beiden Hauptdarsteller:innen, dem Regisseur, Drehbuchautor und der Produzentin finden Sie auch in der ausführlichen  ZDF Pressemappe.
 
……Die schauspielerischen Leistungen von Hanno Koffler und vor allem Friederike Becht – das Gesicht des Films – können nicht genug gerühmt werden. Aber auch die ausschnitthafte Reihung der unfassbaren, aber nie dramatisierten Ereignisse und die sensible, fein nuancierte Inszenierung machen ‚Plötzlich so still‘ zu einem lebensklugen Psychodrama der leisen Töne, das spannend ist, tief berührt & zum Nachdenken anregt….
Hier geht es zur der ausführlichen Kritik von Rainer Tittelbach 
 
Die Dreharbeiten fanden im November und Dezember 2019 in Hamburg und an der Ostsee statt.
Ende September 2020 durften wir die Premiere auf dem Filmfest Hamburg feiern.

Und wir freuen uns über die Nominierung von Katharina Bühler für den Deutschen Kamerapreis für ‚Plötzlich so still‘.
Die Preisträger*innen werden am 21. Mai 2021 ausgezeichnet. Wir drücken die Daumen!
 
 
 
 
Eva (Friederike Becht) und Ludger (Hanno Koffler) freuen sich auf ihr erstes Kind, als Ludger die einmalige Chance bekommt, eine Fortbildung als Polizeipsychologe beim FBI zu machen. Auch wenn ihm der Abschied von seiner Familie schwer fällt, fliegt er kurz nach der Geburt für zehn Wochen in die USA. Als Kinderkrankenschwester kommt Eva mit der kleinen Sarah ganz gut allein zurecht. Doch da passiert das Unfassbare. Zwei Tage vor Ludgers Rückkehr wacht Eva morgens neben ihrem toten Baby auf. Eva treibt unter Schock durch die vorweihnachtliche Stadt. Ein unfassbares Drama nimmt seinen Lauf.
 

In weiteren Rollen: Nadja Bobyleva, Katharina Behrens, Morgane Ferru, Idil Üner, Christian Beermann, Gerhard Garbers und andere.

Casting Marion Haack Ausstattung Iris Trescher-Lorenz Kostüm Astrid Möldner Maske Jeanette Kellermann, Alexandra Lebedynski Ton Christoph Köpf Licht Torsten Lemke Bühne Benjamin Anton Komponist Matthias Weber Editor Anton Korndörfer Produktionsleitung Andrea Bockelmann Producerin Paula Lichte Produzentin Heike Wiehle-Timm
Redaktion ZDF Solveig Cornelisen,
Laura Mae Cuntze

Bildnachweis I ‚Plötzlich so still‘ © ZDF I Georges Pauly